Giessbert

Man nehme einen Gartenschlauch und eine Gießkanne, eine Umfrage über deren Vorteile, kombiniere diese und man erhält: Unseren vielseitig verwendbaren Gießrucksack Giessbert!
Durch die große Öffnung wird das Einfüllen erheblich erleichtert und ist sowohl draußen, als auch in kleinen Waschbecken bequem zu befüllen; entweder direkt durch die Öffnung oder durch einen Schlauchaufsatz, der am Wasserhahn angeschlossen wird.
Das große Fassungsvermögen, das mit 15-20 Litern deutlich über den herkömmlichen Gießkannen liegt, erspart das störende Laufen zum Wasserhahn und lässt sich als Rucksack - auf beiden Schultern verteilt - bequem und ergonomisch tragen. Auch durch die Schlauchlösung wird der Rücken entlastet, da der Schlauch so angebracht ist, dass dauerhaft Wasser fließt, man muss lediglich die Düse aufrecht halten um den Wasserfluss zu stoppen. So entfällt auch das ständige Bücken und Ausbalancieren bei der Arbeit mit der Gießkanne. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Niclas Garotti und Sarah Voigt.

Combine the advantages of a garden hose and a watering can, and you get Giessbert, the versatile "Gießrucksack", a watering unit used via a backpack.
Due to its opening, it's noticeably much easier to fill, and is convenient to fill, both outside and in a small wash basin, either directly via the opening, or via a hose attachment which is connected to a water tap. It holds a huge 15-20 litres - clearly far more than conventional watering cans - saves having to refill at the water tap that often.
The backpack with its weight distributed on both shoulders is comfortably and ergonomically and therewith prevents back strain which is an advantage over the common watering can as it prevents the constant bending and stretching. The hose is attached in such a way that water flows continuosly, and only stops when the nozzle points upwards. It cannot be simpler! The project was developed in cooperation with Niclas Garotti and Sarah Voigt.